Neues Working Paper zum Thema Inkubatoren!

Inkubatoren sind wichtige Akteuere innerhalb der Unterstützerlandschaft von Startups. Seit den 1950er Jahren sind sie als Instrument der regionalen Wirtschaftsförderung sowie des universitären Technologietransfers bekannt. Neben diesen öffentlich geförderten sind ab den 1990er Jahren zunehmend privatwirtschaftliche Inkubatoren als Unterstützer von Startups in Erscheinung getreten. Insbesondere in den letzten Jahren sind viele Inkubatoren von etablierten Unternehmen im Rahmen von Corporate Entrepreneurship Initiativen entstanden.

Im Rahmen einer bibliometrischen Analyse haben Piet Hausberg und Sabrina Korreck die Literatur zu diesem spannenden Thema ausgewertet. Diese Arbeit ist nun als Working Paper erschienen. Sie ist zugleich Teil einer umfangreicheren Arbeit zum Thema „Corporate Incubators and Accelerators as Tools for Open Innovation“.